Hinter jedem guten Produkt steckt der Wille, es ein wenig besser zu machen, als das, was es schon gibt. Und natürlich die Menschen, die eben daran arbeiten. Die Idee hinter der MAYA Kaffeerösterei ist einfach: Wir verkaufen einen handwerklich veredelten Premium-Kaffee, der allen Spaß bringt: Den Bauern, die unseren Kaffee anbauen, weil wir ihnen einen fairen Preis zahlen.

 

Äthiopien Bio Kaffee und Espresso SIDAMO

  • Land: Äthopien
  • Region: Sidamo
  • Anbauhöhe: 1800 – 2000 Meter über dem Meeresspiegel
  • Prozess: handgepflückt, gewaschen, sonnengetrocknet
  • Farmer: Kooperative Sidama Coffee Farmers Cooperative Union SCFCU
  • Varietät: einheimische Varietäten

Projekt: Verbesserung der medizinischen- und der Trinkwasser-Versorgung

 

Äthiopien, eines der ärmsten Länder der Erde, ist nicht nur die Wiege der Menschheit, sondern auch des Kaffees.

In der Region Sidamo, in der unser äthiopischer Kaffee und Espresso wächst, leben zahlreiche Kleinstbauern, die unter einfachsten Bedingungen in ihren Lehmhütten ohne Strom und fließend Wasser leben. Die Beförderung der handgepflückten  Kaffeekirschen findet zumeist zu Fuß über viele Kilometer zur Sammelstation der Kooperative statt. Die Kooperative leitet die Kaffeepflanzer beim Anbau, der Pflege und der Umsetzung der Kriterien des ökologischen Landbaus an.  So wird der Kaffee hier unter so genannten „coffee mamas“, den für die kleineren Kaffeesträucher Schatten spendenden großen Bäumen, angebaut. Eine weitere Besonderheit, die unseren äthiopischen Sidamo so besonders macht ist, dass die Kaffeekirschen nach dem Ernten auf so genannten „coffeebeds“ (großen Netzen, die hoch über dem Boden straff gespannt werden) unter ständigem Wenden mit den Händen in der Sonne getrocknet werden, ohne dass sie mit dem Boden in Berührung kommen. Hierbei sortieren die Arbeiter/innen ständig die unreifen oder beschädigten Bohnen aus. Dies ergibt den späteren überaus reinen und feinen Rohkaffee, der weltweit als Spitzenkaffee anerkannt ist.

Die Rate der Menschen, die weder schreiben noch lesen kann, ist in Äthiopien extrem hoch, so dass die Kooperative den einzelnen Mitgliedern die Möglichkeit bietet, bei den Öko-Zertifizierungsaudits zu helfen und diese zu unterstützen. Ein Teil des Erlöses aus dem Kaffeeverkauf dient der Kooperative zur Verbesserung der Lebensumstände, insbesondere der Versorgung mit Trinkwasser und medizinischer Betreuung. Ein großer Teil der äthiopischen Bevölkerung hat noch immer keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, was natürlich diverse Krankheiten und eine hohe Säuglingssterberate nach sich zieht.

Tasse: Durch das langsame Wachstum in 1800 bis 2000 Metern Höhe, entwickelt der äthiopische SIDAMO sein weltweit bekanntes und geschätztes, schokoladiges Mokka-Aroma. Dieses kräftige Kaffeearoma ist gepaart mit einer feinen Zitrusnote mit leicht beerigen Nuancen und von Kaffeeexperten weltweit als Spitzenprovenienz beurteilt.

Wie alle Espressi der MAYA Kaffeerösterei, ist auch unsere Sorte Äthiopien SIDAMO als Espressoröstung sowohl für Siebträger als auch für Vollautomaten geeignet.