Hinter jedem guten Produkt steckt der Wille, es ein wenig besser zu machen, als das, was es schon gibt. Und natürlich die Menschen, die eben daran arbeiten. Die Idee hinter der MAYA Kaffeerösterei ist einfach: Wir verkaufen einen handwerklich veredelten Premium-Kaffee, der allen Spaß bringt: Den Bauern, die unseren Kaffee anbauen, weil wir ihnen einen fairen Preis zahlen.

 

Brasil Bio DEMETER Kaffee & Espresso Fazenda Camocim

  • Land: Brasilien
  • Region: Espirito Santo, Pedra Azul Region
  • Anbauhöhe: 1200 – 1500 Meter über dem Meeresspiegel
  • Prozess: handgepflückt, auf coffeebeds sonnengetrocknet
  • Farmer: Camocim Organics
  • Varietät: Red Iapar

Projekt: Ganzheitliche Bewirtschaftung der Fazenda nach den antroposophischen Grundsätzen von Rudolf Steiner zum Schutze der Natur und Unterstützung der Jacu Bird Foundation zum Schutze des Regenwaldes

 

Da wir ständig auf der Suche nach tollen Kaffees sind, die uns sowohl geschmacklich als auch im Umgang mit Mensch und Natur begeistern, haben wir uns im Jahr 2017 zusätzlich zu unserem bestehenden Bio-Status auch Demeter-zertifizieren lassen. Unser Brasil Bio Demeter Kaffee & Espresso ist der erste Demeter-zertifizierte Kaffee und Espresso der MAYA Kaffeerösterei. Er wird in der „Jacu“ Coffee Region im Staat Espirito Santo auf der Fazenda Camocim angebaut.

Gegründet wurde die Fazenda im Jahr 1960 von Senor Olivar de Aranjo im stolzen Lebensalter von 90 Jahren. Seit 1999 führt sein Sohn Senor Henrique Sloper de Aranjo die Fazcenda Camocim fort, mit der gleichen Passion für die Erhaltung eines gesunden Ökosystems.

Die seit vielen Jahren Demeter-zertifizierte Farm arbeitet nach den Grundsätzen eines verantwortungsbewussten, naturnahen und geschlossenen Lebenskreislaufs nach den antroposophischen Grundsätzen Rudolf Steiners. Hier wird neben Kaffeeanbau auch Tierhaltung betrieben, eigene Wasserressourcen aufbereitet sowie Flora und Fauna in großen Teilen angebaut, gepflegt und erhalten, getreu dem Motto der Biodiversität. Biodynamische Landwirtschaft bedeutet auf der Fazenda Camocim den natürlichen Zyklus von Sonne, Mond und Planeten zu beachten. So werden –unter Beachtung dieser Faktoren, nach einem genau einzuhaltenden Kalender- homöopathische Tinkturen mittels Blattwedeln per Hand auf den Kaffeesträuchern verteilt, um „diese zu nähren und alle Sinne zu stimulieren “ und die höchste Qualität des Kaffees zu erreichen, welches man in der Tasse dankbar schmeckt.

Dieser Rohkaffee wird auf der Fazenda Camocim auf so genannten „coffeebeds“ (großen Netzen, die über dem Boden gespannt werden) unter ständigem Wenden mit den Händen in der Sonne getrocknet, ohne dass er mit dem Boden in Berührung kommt.

Die Fazenda Camocim beheimatet den brasilianischen Nationalvogel Jacu, der dort sein Winterquartier hält und auf der Plantage ungestört brüten und seine Jungen zur Welt bringen kann.

Tasse: mildes bis mittelkräftiges Aroma, voller Körper und milde Säure mit leicht süsslicher Note, gepaart mit Anklängen vollreifer Zitrusfrucht.

Wie alle Espressi der MAYA Kaffeerösterei, ist auch unsere Sorte Brasil DEMETER als Espressoröstung sowohl für Siebträger als auch für Vollautomaten geeignet.